top of page

15 einfache SEO-Tipps für Amazon-Verkäufer, um den Traffic zu erhöhen

15 einfache SEO-Tipps für Amazon-Verkäufer, um den Traffic zu erhöhen

Amazon ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der E-Commerce-Branche. Unternehmen wollen auf Amazon verkaufen, um weltweite Kunden zu erreichen, haben aber Mühe, dem Wettbewerbsdruck standzuhalten.

 

Amazon ist eine Suchmaschine für Online-Einkäufe, und die Kunden geben Schlüsselwörter ein, um Produkte zu finden. Deshalb ist eine Marke ohne eine SEO-Strategie wie ein Schiff ohne Ruder in einem riesigen und turbulenten Ozean.

 

Wenn wir SEO hören, denken wir manchmal nur an Google und seine Spezifikationen. Aber der Punkt ist, dass wir auf Amazon ein anderes Konzept haben als das typische SEO.

Warum ist SEO wichtig für einen Amazon-Verkäufer?

Amazon A10 Algorithmus

Amazon verfügt über einen A10-Algorithmus, der bestimmt, welche Produkte am rentabelsten sind. Dazu gehören mehrere Faktoren, die Anzahl der Verkäufe, die Bewertung der Rezensionen, die Beliebtheit usw. Der ganze Kampf geht um die Aufmerksamkeit des A10-Algorithmus. 

 

Der Amazon A10-Algorithmus ist bestrebt, die Sichtbarkeit von Angeboten mit authentischen Bewertungen und Käufen zu verbessern. Wie Google gibt auch Amazon nicht preis, wie der Algorithmus funktioniert. Wir können jedoch vermuten, welche Faktoren eine wesentliche Rolle spielen.

 

Die Vorgängerversion A9 lenkte die Nutzer zu profitableren Produkten. A10, auch wenn die Entscheidung nicht so profitabel ist, lenkt die Käufersuche auf relevantere Produkte. Das Ergebnis berücksichtigt nicht, was andere denken, wonach man suchen sollte.

Schlüsselwörter sind der Schlüssel

Die Verwendung von Schlüsselwörtern, die das Produkt am besten beschreiben, wird Ihre Platzierung auf Amazon unterstützen. Dann erhalten Sie eine Klickrate, die ein direktes Zeichen für Beliebtheit ist. Wenn der Algorithmus diese Faktoren erfasst, möchte er den Kunden das Produkt unter die Nase halten.

Wo soll ich meine Schlüsselwörter platzieren?

Titel

Der Titel Ihres Produkts indiziert die Suche. Der springende Punkt für einige Verkäufer ist jedoch, dass sie überlange Titel vermeiden müssen. Andernfalls wird das Produkt in den Suchergebnissen verschwinden.
Die wichtigste Regel ist also, die goldene Linie der Titellänge zu finden.

Aufzählungspunkte

Halten Sie Ihre Aufzählungspunkte zunächst kurz und einfach. Sie wollen nicht, dass die Kunden Ihre Aufzählungspunkte nicht lesen. Es geht darum, die Highlights kurz und übersichtlich zu gliedern, damit die Leser nicht faul werden.
Generell wird empfohlen, 1.000 Zeichen nicht zu überschreiten. Dadurch wird die Sichtbarkeit des Inhalts in den Aufzählungspunkten verbessert. 
Sie müssen hier Schlüsselwörter einfügen, aber Sie brauchen es nicht zu übertreiben.

Produktbeschreibungen

Hier wäre es hilfreich, wenn Sie alles über Ihr Produkt schreiben würden. Es ist also ein großartiger Ort, um Amazon-Schlüsselwörter zu verwenden, die die Kunden dazu bringen, die Kaufschaltfläche zu drücken. Entlarven Sie den Mythos, dass die Wiederholung von Schlüsselwörtern Ihre Sichtbarkeit erhöht oder irgendetwas mit SEO zu tun hat. Es geht um Relevanz, und Relevanz ist der König der SEO.

Was sind die 7 besten SEO-Optimierungstipps für Schlüsselwörter?

  1. Quetschen Sie die Schlüsselwörter nicht überall hinein - Es gibt keine Beweise dafür, dass eine Überdosierung von Schlüsselwörtern Ihre SEO verbessern könnte.

  2. Konzentrieren Sie sich vor allem auf Ihr Publikum - Versuchen Sie, das Thema mit den Augen Ihrer Kunden zu sehen, und verwenden Sie deren Ausdrücke als Schlüsselwörter.

  3. Vermeiden Sie subjektive Wörter - Das Beste, fantastisch, erstaunlich, höchste Qualität, usw.

  4. Übertreiben Sie die Großschreibung nicht - Das ist Ihre Sache und hat keinen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung.

  5. Verwenden Sie keine Wörter, die veralten können - 2021, jetzt, Verkauf

  6. Verwenden Sie Abkürzungen und Spitznamen als Schlüsselwörter

  7. Verwenden Sie Backend-Schlüsselwörter. Sie werden von den Kunden nicht wahrgenommen, spielen aber eine wichtige Rolle im Algorithmus.

Was sind die 4 besten Tipps zur Optimierung von Aufzählungspunkten?

  1. Mobile Optimierung ist wichtig - Viele Nutzer stöbern über Smartphones auf Amazon.

  2. Schlüsselwörter in Aufzählungspunkte einbauen

  3. Verknüpfen Sie immer die Spezifikation des Produkts mit möglichen Vorteilen - (Die entspannte Passform der Jeans sorgt für Ihren Komfort an sonnigen Tagen)

  4. Ein Aufzählungspunkt = ein Vorteil

Wie SEO optimieren Sie Ihren Titel auf Amazon Product Page?

Beschreiben Sie zunächst die Kernfunktion des Produkts. Erst dann fügen Sie alle anderen relevanten Eigenschaften hinzu. Aber denken Sie daran

  1. Sie dürfen nicht länger als 200 Zeichen sein, also fassen Sie sich kurz.

  2. Fügen Sie nach Möglichkeit ein paar Schlüsselwörter ein. Achten Sie aber auf einen kohärenten Satzbau.

  3. Prüfen Sie, ob Sie so viele Informationen wie möglich hinzugefügt haben, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

  4. Fügen Sie viele Deskriptoren hinzu und verbinden Sie diese durch Bindestriche (-) oder Verbindungswörter.

Achten Sie schließlich darauf, dass der Titel eine Verbindung zu Ihrem Hauptbild herstellt. Dieser Zusammenhang ist für den Kunden entscheidend, um festzustellen, worum es sich bei dem Produkt handelt. Außerdem ist es wichtig, dass Sie sich als vertrauenswürdiger Verkäufer präsentieren.

Was darf man bei SEO nicht tun?

Manchmal kann Amazon zu einem komplizierten Ort werden. Der Punkt ist, dass Sie mit Ihrem Herzen arbeiten könnten, während andere als schmutzige Spieler auftreten können. Sie benutzen schwarze Hüte, um die obersten Positionen zu erobern. Hoffentlich wollen Sie nicht in die Ruhmeshalle der unethischen Verkäufer aufgenommen werden.

BlackHat SEO

Black Hat SEO beinhaltet Manipulationstaktiken. Das Ziel ist es, in den Suchmaschinen neben den White Hat SEO Akteuren zu erscheinen:

  • Content Duplication - Keine Überraschungen. Es gibt harte Arbeiter und andere, die das Produkt in jedem Bereich duplizieren oder stehlen.

  • Fake Review - Wenn Sie versuchen, die Produktbewertung zu senken und den Ruf zu schädigen. 

  • Keyword Stuffing - Es ist eine Technik der Suchmaschinenoptimierung, bei der aus dem Zusammenhang gerissene Keywords die Suchergebnisse belügen.

Diese Taktiken mögen zwar die gewünschten schnellen Ergebnisse bringen, aber denken Sie an die Nachteile. Jede Kundenbeziehung, die auf einer Lüge aufbaut, ist dazu prädestiniert, nur kurz zu halten.

Aber wenn die Flitterwochen vorbei sind, kann der Algorithmus

  • Ihr Konto zu sperren

  • Ihre Position in den Suchergebnissen herabsetzen

  • Sie aus den Suchergebnissen zu entfernen

Nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie vor einer Amazon-Marketing-Herausforderung stehen

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Kostenfreies Beratungsgespräch vereinbaren

Vereinbaren Sie ein erstes Telefonat, in dem wir Ihre Bedürfnisse und Anforderungen im Marktplatz E-Commerce besprechen. Gerne bereiten wir im Anschluss eine kostenfreie Markenanalyse für Ihre Marken auf.

eBazaaris client logos
bottom of page